Category
program

Erste Ausstellung im PROJEKTRAUM im AF

Sabine Kuehnle
The Seeress

 

Ausstellungsbeginn: Donnerstag, 15. April 2021

Ausstellungsdauer: 16. April – 27. Mai 2021

 

Der Fokus von Sabine Kuehnles Arbeit liegt auf dem Zusammenwirken von Natur, Mensch und Mythologie. Oft sind es alte Mythen aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten, die ihr als Folie für grundsätzliche Fragestellungen bezüglich der menschlichen Existenz dienen. Was geschah in der Vergangenheit und was ereignet sich heute? Was ist tief in unserer Erinnerung verankert und in welchen Formen drückt sich unser existenzielles Erinnern aus?

 

AF zeigt im PROJEKTRAUM im AF mit ‚The Seeress‘ eine Installation Kuehnles, die auf den Schöpfungsmythos Völuspá (Weissagung der Seherin), dem ersten Lied des Königbuchs Codex Regius (Ältere Edda), Bezug nimmt. Die Recherchen zu dieser Arbeit basieren auf Kuehnles Residency in Bergen, Norwegen.

 

Sabine Kuehnle lässt in der Installation Naturkräfte erzählen. Sie verbindet den Schöpfungsmythos der nordischen Mythologie mit heutigen Dystopien – für eine Zukunft, in der nicht mehr zwischen Natur und Kultur unterschieden wird.

 

Korrespondierend zur Ausstellung im ATELIERFRANKFURT, präsentiert The Real Office im Projektraum des Kunstverein Wagenhalle in Stuttgart vom 22.05. bis zum 06.06.2021 ebenfalls eine narrativ vielschichtige Rauminstallation von Sabine Kuehnle.

 

Da vorerst Corona-bedingt keine Ausstellungen besucht werden dürfen, erhaltet Ihr hier in den nächsten Wochen digitale Einblicke in die Ausstellung. 

 


PROJEKTRAUM im AF

Neuer Raum für Frankfurter Künstler*innen & Kreative

 

In dem neu geschaffenen, 70 qm großen Raum in Hessens größtem Kunstzentrum können Frankfurter Künstler*innen & Kreative in Zeiten der Corona-Pandemie schnell, unkompliziert und kostengünstig Projekte realisieren. Das Programm des PROJEKTRAUM im AF ist nicht kuratiert und schafft einen Freiraum für die Diversität künstlerischer und kultureller Produktion und Präsentation in Frankfurt am Main.

 

Der PROJEKTRAUM im AF konnte durch eine Förderung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Fonds – innovativ neu eröffnen finanziert werden.

 

Weitere Infos zum PROJEKTRAUM im AF und zum Bewerbungsverfahren findet Ihr hier.