PROJEKTRAUM im AF

Neuer Raum für Frankfurter Künstler*innen & Kreative

 

In dem neu geschaffenen, 70 qm großen Raum in Hessens größtem Kunstzentrum können Frankfurter Künstler*innen & Kreative in Zeiten der Corona-Pandemie schnell, unkompliziert und kostengünstig Projekte realisieren.

 

Der PROJEKTRAUM im AF richtet sich vornehmlich an Künstler*innen und Kreative, die einen Arbeitsraum in Frankfurt am Main haben. Die letzten 12 Monate der Corona-Pandemie haben Kreativschaffende hart getroffen. Der Verlust von Ausstellungs- und Verkaufsmöglichkeiten ist für viele Künstler*innen existenzbedrohend. Durch den PROJEKTRAUM im AF möchte der gemeinnützige Verein Atelierfrankfurt e.V., der Hessens größtes Kunstzentrum betreibt, Künstler*innen und Kreative dabei unterstützen wieder präsent zu sein.

 

Das Programm des PROJEKTRAUM im AF ist nicht kuratiert und gibt den Künstler*innen und Kreativen somit die Möglichkeit bereits geplante Projekte schnell umzusetzen und neue Projekte zu verwirklichen. Ob klassische Ausstellung, Tanz- oder Theaterprojekt, Performance, Konzert oder Work-in-Progress – im PROJEKTRAUM im AF spiegelt sich die interdisziplinäre Vielfalt der in Frankfurt arbeitenden Künstler*innen und Kreativen.

 

Der PROJEKTRAUM im AF konnte durch eine Förderung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Fonds – innovativ neu eröffnen finanziert werden.

Bewerbung für den PROJEKTRAUM im AF

 

Frankfurter Künstler*innen und Kreative können sich ausschließlich via Email an kontakt@atelierfrankfurt.de (Mailumfang: unter 5 MB) bewerben.

 

Die Bewerbungsunterlagen müssen folgende Unterlagen enthalten: Kurze Projektskizze, Portfolio, Lebenslauf

 

Wir können nur eine begrenzte Anzahl an Ausstellungen & Projekte pro Jahr realisieren. Es kann daher sein, dass nicht alle Projekte berücksichtigt werden können.

Ausstellungen & Projekte