Kategorie
2023 Totes Schätzchen
Ekaterina Leo
Evening

 

475

Preis inkl. USt.

 

2017
Öl auf Holz
30 x 40 x 3,5 cm

 

Werk anfragen

 

Für den Kauf gelten die AGB und Widerrufsbedingungen von AF-SHOP.

 

Kostenfreie Selbstabholung im ATELIERFRANKFURT (nach vorheriger Absprache)

 

Zurück zum TOTES SCHÄTZCHEN SHOP

 


Ekaterina Leo

Beeinflusst durch das Studium der Philosophie an der Johannes Gutenberg Universität Mainz, formulierten sich in der Auseinandersetzung mit der Bioethik u.a. Peter Singers (*1946) und John Rawls‘ (1921-2002) die ersten gedanklichen Konzepte zu einer künstlerischen Umsetzung des Themenfeldes Mensch/Tier.

 

Diese ersten Gedankenskizzen setze Ekaterina Leo in ihrer vertieften künstlerischen Beschäftigung mit der Metamorphose von Mensch und Tier während ihres Meisterschülerjahrs bei Prof. Anne Berning an der Kunsthochschule Mainz um. Während ihres Aufenthalts-stipendiums im LABOR der Stiftung Opelvillen in Rüsselsheim griff sie die Thematik der Beziehung des Menschen zum Tier erneut auf und präsentiert ihre künstlerischen Ergebnisse in der Soloausstellung Freiflug, 2016.

 

Die in St. Petersburg, RUS, 1988 geboren Künstlerin zeigte in Ausstellungen und Messen u.a. in Frankfurt a.M., Wiesbaden, Zürich, Köln und Miami immer wieder den subtilen und kritischen Umgang mit dem komplexen Spiel zwischen dem Kulturwesen Mensch und dem Naturwesen Tier. Ekaterina Leo arbeitet als freischaffende Künstlerin in Frankfurt am Main.

 

Webseite

 

Instagram